GESUNDESKIND.CH
Alternativmedizin und Hausmittel

Kranke Kinder brauchen Beschäftigung

Beschaeftigung Krank Kind

Gerade wenn Dein Kind krank ist, ist Beschäftigung besonders wichtig. Sobald die akute Phase einer Erkrankung vorbei ist, kommt schnell Langeweile auf. Eine sinnvolle Beschäftigung kann da nicht nur Ablenkung bringen, sondern sich auch positiv auf die Gesundheit auswirken. Als Familie seid Ihr alle gefragt, Euch abwechslungsreiche und fantasievolle Beschäftigungsvarianten für das kranke Familienmitglied auszudenken.

Spielerisch die Gesundheit fördern

Ob im Krankenhaus oder zu Hause, ein Kind, das sich schonen und im Bett liegen muss, langweilt sich schnell. Fernsehen ist nicht immer eine gute Ablenkung zur Erkrankung. Besser sind fantasievolle Beschäftigungen, die Ihr Euch innerhalb der Familie ausdenkt. Bastelt, versorgt das Kind mit interessanten Büchern, spielt Karten- oder Brettspiele oder führt (zu Haue) auch einmal ein Kasperletheater auf. Wichtig ist, dass Ihr Euer Kind mit der Erkrankung nicht alleine lasst. Freude und Spass steigert das Immunsystem und somit die Heilung und die Gesundheit. Besonders abwechslungsreich ist die Beschäftigung Ihres kranken Kindes, wenn die ganze Familie daran beteiligt ist.

Die Oma oder der Opa beschäftigen sich ganz anders mit einem Kind, als die Geschwister oder die Eltern. Genau diese Mischung bringt die Abwechslung, die ein Kind braucht, wenn es krank ist. Lange Liegezeiten ergeben sich meistens nach Knochenbrüchen oder Operationen. Auch nach fast überstandenen Infektionskrankheiten, wie Windpocken usw., wenn die Inkubationszeit noch nicht vorüber ist. Gelangweilte und allein gelassene Kinder können vor Langeweile auf "dumme" Gedanken kommen. Sie können aus dem Bett fallen oder sich anderweitig verletzen. Es ist daher immer von entscheidender Wichtigkeit, dass Dein Kind sich nie allein fühlt und Du immer ein offenes Ohr für aktuelle Wünsche und Probleme hast.

Auf das Alter kommt es an

Kleine Kinder brauchen häufig mehr Animation als grössere Kinder. Als Eltern müsst Ihr ein wenig Fingerspitzengefühl zeigen, wenn Ihr Euer Kind abwechslungsreich beschäftigen wollt. Manchmal sind die Wünsche einfach zu erfüllen, Ihr könnt Euch gemeinsam Fotoalben anschauen, lustige Geschichten aus der Vergangenheit erzählen und einfach harmonisch beieinander sein. Zuwendung stärkt nicht nur die Psyche von Kindern, sondern dadurch auch die Gesundheit. Natürlich könnt Ihr Eurem Kind auch elektronische Unterhaltung bieten, aber dabei müsst Ihr daran denken, dass auf Dauer die elterliche Liebe, Zuneigung und Wärme nicht fehlen darf.

Bei der Spieleauswahl müsst Ihr mit Euren Verwandten sprechen, so könnt Ihr verhindern, dass freundliche Mitbringsel und Geschenke auch wirklich Anklang finden. Oft lohnen sich auch Leihgaben aus der Verwandtschaft, die zeitweise für Kurzweile sorgen können. Nach der Gesundung könnt Ihr dann alle netten Leihgaben wieder zurückgeben. So spart Ihr Geld und bringt Abwechslung ans Krankenbett. Hörspiele sind auch bei älteren Kindern geeignet. Hörspiele müssen nicht immer mit den altbekannten Märchenhörspielen verglichen werden. Mittlerweile gibt es auch Hörspiele für ältere Kinder und Erwachsene. Habt Ihr einmal keine Zeit, Euch einige Stunden persönlich um Euer Kind zu kümmern, was bei längeren Krankheiten immer mal vorkommen kann, dann kann ein Hörspiel sinnvoll sein.

Eines ist wichtig, wenn es einmal zu einer langwierigen Erkrankung in Eurer Familie kommen sollte, müsst Ihr Euren Alltag neu organisieren. Alles Weitere findet sich schnell, weil Ihr zusammen in die neue Situation reinwachsen könnt.

Bildquelle: Lupo / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
GESUNDESKIND.CH
Alternativmedizin und Hausmittel
FB gesundeskindGoogle gesundeskindTwitter gesundeskindRSS gesundeskindMail gesundeskind
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden