GESUNDESKIND.CH
Alternativmedizin und Hausmittel

Gesundheit und die Bedeutung der Familie

Gesunde Familie

"Kinder brauchen ein zu Hause, indem sie sich geborgen fühlen und ein harmonisches Familienleben, um sich gesund zu entwickeln."
Diese Erkenntnis ist nicht neu, trotzdem kann ihr nicht genug Bedeutung beigemessen werden. Gesundheitsvorsorge ist wichtig, aber keine Mutter kann ihr Kind vor allen Unwirtlichkeit des Lebens beschützen. Was Du aber tun kannst ist dafür zu sorgen, dass Dein Sohn oder Deine Tochter eine behütete Kindheit erlebt und sich als Mensch immer wertgeschätzt fühlt, auch wenn eure Beziehung hin und wieder von Auseinandersetzungen und Konflikten geprägt ist. Denn wenn Dein Kind durch Dich Liebe, Halt und Orientierung erfährt hat es gute Chancen sein Leben später, von den normalen Höhen und Tiefen abgesehen, gut alleine bestreiten zu können und gesund und glücklich zu bleiben.

Das Familienleben verläuft nicht immer harmonisch

Was braucht ein Kind eigentlich, um gesund zu bleiben und sich altersgerecht zu entwickeln? Eine gesunde Ernährung natürlich, ausreichend Schlaf, medizinische Versorgung. Aber das alleine reicht nicht aus. Kinder können nur gesund aufwachsen, wenn sie Liebe und Zuneigung erfahren, sich angenommen und wertgeschätzt fühlen. Ausserdem brauchen sie vertraute Bezugspersonen, die ihnen im Alltag Orientierung und Halt geben. All das bekommen Kinder, wenn sie in einer intakten Familie leben. Natürlich gibt es in jeder Familie schwierige Zeiten und Konflikte. Krankheiten, Trennungen der Eltern, finanzielle Probleme oder Entwicklungsphasen wie die Pubertät belasten das Zusammenleben. Manchmal kann es dann richtig sein, sich Hilfe zu suchen und Beratungsangebote zu nutzen. Zu vielen Fragen, die das Familienleben betreffen, findest Du auch online interessante Antworten - dazu weitere Informationen auf nestlefamily.ch.

Resiliente Kinder haben es im Leben leichter sich durchzusetzen und ihren Weg zu gehen

Du als Mutter kannst aber viel dazu beitragen tun, Dein Kind innerhalb familiärer vor psychischen und physischen Schäden zu schützen. Ein wichtiger Begriff in diesem Zusammenhang ist die sogenannte "Resilienz". Darunter versteht man die psychische Widerstandskraft eines Menschen die ihn dazu befähigt, trotz problematischer Lebensumstände ein gesundes Leben zu führen. Um Resilienz zu entwickeln, brauchen Kinder Bezugspersonen, denen sie vertrauen und ein gutes Selbstbewusstsein. Selbstbewusste und glückliche Kinder blicken optimistisch in die Zukunft, kennen ihre Stärken und wissen, wo und wie sie Hilfe bekommen, wenn sie welche benötigen. Davon abgesehen sind auch soziale Bindungen, Freundschaften und ein geregelter Alltag wichtig, damit Kinder sich altersgerecht entwickeln können und ihre Seele gesund bleibt.

Tipp: Ein Kind muss sich bedingungslos geliebt fühlen

Egal, wie sehr Du Dich über Dein Kind ärgerst oder wie schwierig Deine persönliche Lage gerade ist: Dein Sohn oder Deine Tochter sollte immer wissen, dass er oder sie so geliebt wird wie er oder sie ist. Daher gehört zu jedem Streit auch eine Versöhnung und die Kommunikation miteinander sollte immer wertschätzend sein. Ausserdem: Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und dürfen nicht mit Problemen belastet werden, mit denen sie noch nicht umgehen können.

Bildquelle: Unsplash / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
GESUNDESKIND.CH
Alternativmedizin und Hausmittel
FB gesundeskindGoogle gesundeskindTwitter gesundeskindRSS gesundeskindMail gesundeskind
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden