GESUNDESKIND.CH
Alternativmedizin und Hausmittel

Achtung, Stolperfallen

Stolperfallen Zuhause Kind

Ein Unfall kann Deinem Kind nicht nur auf der Strasse passieren, sondern auch im Haushalt. Um Unfälle im häuslichen Rahmen vermeiden zu können, kannst Du Dich als verantwortungsvolle Mutter einmal in die Grösse von Deinem Kind versetzen, um die Welt einmal mit Kinderaugen sehen zu können.

Vorsicht, Stolperfallen und Schrankecken

Zu den häufigsten Unfällen im Haushalt gehören Kopfplatzwunden bei Kindern, weil diese schnell durch die Wohnräume sausen, Stolperfallen übersehen und dann mit dem Kopf gegen Schrankecken oder Tischkanten schlagen. Möchtest Du und Deine Familie einem derartigen Unfall vorbeugen, solltest Du einen einfachen Trick verwenden. Begebe Dich mit Deinem Kind auf Augenhöhe und laufe durch alle Wohnräume. Schnell wirst Du die Stellen erkennen, an denen Vorsicht geboten ist. Die meisten Gefahrenquellen kannst Du auf diese Art und Weise entschärfen und einem Unfall vorbeugen. Zumeist brauchst Du nur einige Möbelstücke umstellen, oder rutschige Teppiche zu entfernen. Nach Deinen erfolgreich durchgeführten Massnahmen zur Vorbeugung von einem Unfall musst Du unbedingt Deine Familie aufklären, warum Du diese Veränderungen durchgeführt hast.

Scharfe Ecken können abgerundet werden

Ein sehr kleines Kind kannst Du noch nicht zur Vorsicht erziehen, Du und Deine Familie muss vorbeugen. Im Fachhandel für Kinderbedarf kannst Du runde Ecken zum Aufstecken kaufen, mit denen Du scharfkantige Ecken entschärfen kannst. Bei einem Einkauf im Fachhandel kannst Du auch einen Schutz für alle Steckdosen kaufen und eine rutschhemmende Untermatte für rutschende Teppiche. Es werden auch Sicherheitsverschlüsse für Schranktüren und Schubladen angeboten, damit sich Dein Kind nicht ungehindert an Schrank- und Schubladeninhalten bedienen kann. Du kannst ansonsten Dein Kleinkind nicht eine Minute unbeaufsichtigt lassen, weil die stetige Neugier Dein Kind auf immer wieder neue Ideen bringen wird.

Verbandsmaterial sollte immer schnell zur Hand sein

Ist trotz aller Vorsicht ein Unfall passiert, solltest Du einen Erste-Hilfe- oder Verbandskasten sofort zur Hand haben. Lange Zeit zum Suchen bleibt Dir dann nicht, wenn Dein Kind vor Schmerzen schreit und es vielleicht noch blutet, wirst Du schnell nervös und kannst kaum einen klaren Gedanken fassen. Suche Dir daher einen zentralen Platz für das Verbandszeug, denn auch alle Mitglieder Deiner Familie kennen. Es macht daher auch keinen Sinn, wenn der Verbandskasten zwar vorhanden ist, aber immer an einem anderen Ort aufbewahrt wird. Solltet Ihr ein Haus über mehrere Etagen bewohnen, bietet es sich an, wenn in jedem Stockwerk ein Verbandskasten liegt. Um schnell und routiniert nach einem Unfall handeln zu können, kannst Du zusätzlich einen Erste-Hilfe-Kurs besuchen, damit Du weisst, wie Du bei welcher Verletzung zu reagieren hast.

Tipp: Beobachte Dein Kind...

… wenn es spielt oder durch die Wohnräume läuft. Mit ein wenig guter Beobachtungsgabe kannst Du schnell Gefahrenquellen erkennen und diese beseitigen. Sobald Dein Kind grösser und vernünftiger geworden ist, kannst Du das Gespräch suchen und offen über mögliche Unfallgefahren sprechen. Dabei solltest Du keine Drohungen aussprechen oder Dein Kind verängstigen. Du sollst lediglich die Situation nutzen und im Rahmen der Familie mögliche Unfallursachen erwähnen und eine Sensibilisierung erreichen. Kinder können Gefahren nicht selber erkennen, wenn sie noch keinen ähnlichen Unfall selber erlebt haben. Vorbeugen durch Aufklärung ist daher wichtig und richtig.

Bildquelle: vikvarga / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
GESUNDESKIND.CH
Alternativmedizin und Hausmittel
FB gesundeskindGoogle gesundeskindTwitter gesundeskindRSS gesundeskindMail gesundeskind
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden